Geschichte, Kunst und Kultur

villa Sigurtà

Der Landstrich rund um Custoza war aufgrund seiner geografischen Lage jahrhundertelang ein Ort, an dem Völker und Kulturen aufeinandertrafen, und auch Schauplatz blutiger Schlachten.

Daher findet man hier noch zahlreiche Zeugnisse der Geschichte und Kunst: prähistorische Fundstücke  im Paläontologie-Museum von Sona, Spuren etruskischer und römischer Ansiedlungen, die sich auch in den ursprünglichen Namen der Ortschaften widerspiegeln, wie Custodia, Summa Campanea und Asiona, und in dem städtischen Aufbau von Villafranca, ursprünglich ein  Heerlager an der Via Postumia.

Die alten Pfarreien wie SantAndrea in Sommacampagna oder Santa Giustina in Palazzolo di Sona, sind Orte der Stille, der religiösen Selbsteinkehr und der Besinnlichkeit.

Wallfahrtsorte, Kirchen, Einsiedeleien, Konvente und Klöster - in unserem Landstrich und in der unmittelbaren Umgebung gibt es Orte des Glaubens, die über das ganze Gebiet verteilt und sehr oft einsam gelegen sind, und große Bedeutung für die  christliche Tradition habenOrte des Gebets, die auch für ihren künstlerischen und kulturellen Wert geschätzt werden.

Die perfekt erhaltenen und malerischen Venetischen Villen versetzen uns zurück in die Vergangenheit, wie auch Borghetto sul Mincio, die Ponte Visconteo und die Scaliger-Schlösser von Villafranca und Valeggio.

Um sich mit der Geschichte des Risorgimento auseinanderzusetzen, sind ein Besuch imBeinhaus von Custoza und im Risorgimento-Museum in Villafranca unerlässlich. Nicht zu vergessen sind auch die zivile und militärische Architektur und die zahlreichen historischen Monumente des Gebiets, die miteinander verschmelzen und Geschichte, Kunst und Kultur widerspiegeln.

Auf einer Reihe von Wegstrecken kann man das Gebiet an einem kurzen Wochenende oder bei einem längeren Aufenthalt entdecken.

In der Umgebung kann man Ausflüge zur Gardasee im Wechsel mit kulturellen Aktivitäten unternehmen und dabei die Nähe zu Kunststädten wie Verona und Mantua nutzen, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden. 

Hier gibt es besonders viele volkstümliche Traditionen. Im Folgenden seien nur einige kurz genannt:

II sego de la vècia ("Das Zersägen der Alten", historisches Schauspiel)

Lantica fiera di Sommacampagna (Historisches Volksfest von Sommacampagna)

La festa del nodo damore (Fest des Liebesknotens)

La fiera di San Valentino (Fest des Heiligen Valentins)

Lantica fiera di Cavalcaselle (Historisches Volksfest von Cavalcaselle)

Ein Ort der Gastfreundschaft, ein Ort "mit Seele": Der Landstrich von Custoza bietet seinen Besuchern unberührte Orte, die jahrhundertealte Geschichte und künstlerische Exzellenz widerspiegeln.