Chiesolina

Beschreibung

Der Adelige Benedetto Venier, Besitzer der gleichnamigen Villa, ließ die kleine Kapelle 1816 erbauen, die der Beata Vergine della Salute geweiht ist. Er stattete die Kapelle mit einigen Grundstücken und Häusern aus, deren Erträge für den Unterhalt der kleinen Kirche bestimmt waren. Der Besitz war von einer Mauer umgeben.

Im Schutze dieser Mauer stellten sich Toskanische Freiwillige dem österreichischen Militär in der Absicht, die Österreicher aufzuhalten. In der Nacht waren die Österreicher mit ihrer Armee aus Verona nach Sommacampagna und Sona ausgerückt, um die Piemonter Front zu durchbrechen und eine Bresche nach Peschiera zu schlagen. Der Widerstand der jungen Freiwilligen unter der Führung von Major Ellenio Ciarpalini konnte die Österreicher in ein Gefecht verwickeln, das mehrere Stunden dauerte. Am Ende aber waren die Toskaner gezwungen, ihre Stellung aufzugeben und sich zurückzuziehen. 

 

Contatta le Terre del Custoza

*
*
*
*