Corte Cavalchina

Beschreibung

In dem Gehöft, das einst Schauplatz von Schlachten des Risorgimento war, befindet sich heute ein Agriturismo. Außerdem finden hier Musik- und Theaterveranstaltungen statt.

Sehr schön sind der Taubenschlag und die große Tenne, die vor kurzem restauriert wurde.

Das Gehöft Cavalchina kann auf eine ereignisreiche Geschichte zurückblicken. Hier wurde am 24. Juni 1866 ein Teil der Schlacht geschlagen und hier lieferten sich italienische Grenadiere und österreichische Infanteristen in den letzten Stunden des Kampfes schwere Gefechte.

An der Mauer, die zur Straße nach Sommacampagna zeigt, befindet sich eine Gedenktafel in Erinnerung an den Soldaten Stefano Messaggi, einer der letzte Soldaten, die hier am späten Nachmittag ihr Leben ließen.

Wie Anzukommen

Von der Autobahn A4 an der Ausfahrt Sommacampagna abfahren, dann weiter Richtung Custoza.

Contatta le Terre del Custoza

*
*
*
*