Corte Macaccara

Beschreibung

Das ursprüngliche Gehöft wurde vermutlich im 13. Jahrhundert erbaut und später mehrmals umgebaut. Im 16. bis 17. Jahrhundert kamen der monumentale Eingang Richtung Süden, das Herrschaftshaus und die Ställe dazu, alles in Lombardischem Stil überarbeitet.

Dreistöckige Gebäude mit dunkelrotem Anstrich, der für Cotto typisch ist, sind symmetrisch zu einem funktionellen landwirtschaftlichen Gehöft angeordnet, das wie eine kleine Festung geschützt ist.

Nach dem ersten Weltkrieg wurde das Gehöft an der Rückseite mit einer weiträumigen Einfriedung und Ställen, Portikus, Heuschobern und einem Silo erweitert. Die Mauer vor dem Herrschaftshaus wurde oben gekürzt und mit einem monumentalen Eisentor mit kleinem Eingangstor ausgestattet, an dem noch heute die Initialen des Besitzers zu sehen sind.

Wie Anzukommen

Autobahn A4, Ausfahrt Sommacampagna, dann weiter Richtung Caselle.

 

Contatta le Terre del Custoza

*
*
*
*