Obelisk del Quadrato

Beschreibung

Am 24. Juni 1866, während des dritten Unabhängigkeitskrieges, bezogen die italienischen Truppen, die auch die 16. Infanterie-Division unter Führung des Prinzen und zukünftigen Königs von Italien, Umberto di Savoia, umfassten, in der Nähe von Villafranca, an der Straße nach Verona Stellung. 

Angegriffen von der kaiserlichen Kavallerie verteidigte sich die italienische Infanterie durch Aufstellung im “Bataillon-Quadrat”. In eines dieser Bataillons, das IV. des 49. Infanterieregiments der Brigade Parma, flüchtete sich der Prinz Umberto. Gerade dieses Bataillon wurde besonders heftig von der kaiserlichen Kavallerie angegriffen. Etwa 600 österreichische, ungarische, tschechische, slowakische und polnische Reiter, die Creme der europäischen Kavallerie, gegen 446 Bauern, Tagelöhner, Handwerker und Arbeiter, die zum ersten Mal in der Geschichte Italiens gemeinsam alle Provinzen vertraten: 88 waren aus dem alten Piemont, 48 aus der Lombardei, 54 aus Parma, 9 aus Modena, 85 aus der Romagna, 6 aus der Toskana, 21 aus Umbrien und den Marchen, 97 aus den süditalienischen Provinzen, 29 aus Sizilien und 9 “Flüchtige” aus dem noch österreichischen Venetien. Alle kämpften vortrefflich und tapfer, wie sie es auf dem Exerzierplatz gelernt hatten, und die österreichische Kavallerie wurde geschlagen. Von den 600 Reitern gelang es nur 200, sich nach Sommacampagna zurückzuziehen.

Zur Erinnerung an dieses Ereignis wurde am Schauplatz des Gefechts, in der Nähe der Kirche San Giovanni della Paglia, im Jahr 1880 ein bescheidenes Denkmal errichtet.

Da es 1889 aufgrund eines heftigen Sturms zerstört wurde, errichtete man an einer besser sichtbaren Stelle und zwar neben der Einfahrtsstraße in die Stadt ein neues Denkmal in Form eines Obelisken(Quelle: Nazario Barone)

 

 

Wie Anzukommen

Autobahn A22 (Brenner-Modena): Ausfahrt Nogarole Rocca, dann der Beschilderung nach Villafranca di Verona, Altstadt, folgen. Der Obelisk del Quadrato befindet sich wenige Hundert Meter vom Castello Scaligero entfernt in Richtung Verona.

Autobahn A4 (Mailand-Venedig): Ausfahrt Sommacampagna, dann der Beschilderung nach Villafranca di Verona, Altstadt, folgen. Der Obelisk del Quadrato befindet sich wenige Hundert Meter vom Castello Scaligero entfernt in Richtung Verona.

Vom Flughafen “Valerio Catullo” in Verona: Auf die Umgehungsstraße fahren und der Beschilderung nach Villafranca di Verona, Altstadt, folgen oder mit dem Zug oder Bus nach Villafranca di Verona fahren. Der Obelisk del Quadrato befindet sich wenige Hundert Meter vom Castello Scaligero entfernt in Richtung Verona.

Von Verona: Auf die Umgehungsstraße fahren und der Beschilderung nach Villafranca di Verona, Altstadt, folgen. Der Obelisk del Quadrato befindet sich wenige Hundert Meter vom Castello Scaligero entfernt in Richtung Verona.

Von Mantua: Die Staatsstraße SS 62 della Cisa einschlagen und der Beschilderung nach Villafranca di Verona, Altstadt, folgen. Der Obelisk del Quadrato befindet sich wenige Hundert Meter vom Castello Scaligero entfernt in Richtung Verona.

Contatta le Terre del Custoza

*
*
*
*