Pietra Romana

Beschreibung

An der Fassade eines Palazzo in der Via Principe Amedeo, einst Eigentum der Familie Bugna, ist ein römischer Toten-Gedenkstein aus dem 2. Jahrhundert nach Christus in die Mauer eingelassen, der 1968 entdeckt wurde.

Es handelt sich um ein äußerst interessantes römisches Denkmal, das bezeugt, dass diese Gegend ein unter militärischem Gesichtspunkt strategisches Durchgangsgebiet zur Kontrolle der Ebene war.

Der römische Stein ruft in Erinnerung, dass es an der Porta Jovia in Verona (heute Porta Borsari) eine Pferdewechselstation für die römischen Boten gab.

Wie Anzukommen

Autobahn A22 (Brenner-Modena): Ausfahrt Nogarole Rocca, dann der Beschilderung nach Villafranca di Verona, Rosegaferro, folgen.

Autobahn A4 (Mailand-Venedig): Ausfahrt Sommacampagna, dann der Beschilderung nach Villafranca di Verona, Rosegaferro, folgen.

Vom Flughafen “Valerio Catullo” in Verona: Auf die Umgehungsstraße fahren und der Beschilderung nach Villafranca di Verona, Rosegaferro, folgen.

Von Verona: Auf die Umgehungsstraße fahren und der Beschilderung nach Villafranca di Verona, Rosegaferro, folgen.

Von Mantua: Die Staatsstraße SS 62 della Cisa einschlagen und der Beschilderung nach Villafranca di Verona, Rosegaferro, folgen.

 

Contatta le Terre del Custoza

*
*
*
*